Abschluss und Vorausschau

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es stehen nur noch paar Weihnachtsmarktauftritte auf dem Programm des Musikvereins Kyllburg. So kann man uns zum Beispiel am kommenden Samstag am Bitburger Weihnachtsmarkt sehen und hören, wo wir ab 15.30 Uhr ein vorweihnachtliches Konzert geben werden. Die Woche drauf, am 15. und 16. Dezember, haben wir dann am „Adventlichen Stiftsberg“ in Kyllburg ein Heimspiel.
Am Kyllburger Weihnachtsmarkt werden auch unsere Nachwuchsmusiker ihren großen Tag haben. Am 16.12., gegen 15 Uhr, geben die jungen Musikanten ein kleines Konzert. Anschließend haben alle die Möglichkeit – ob groß, ob klein – bei einer Instrumentenvorstellung die musikalischen Gerätschaften des Vereins nach Herzenslust auszuprobieren und vielleicht entdeckt der ein oder andere sein verborgenes, musikalisches Talent und findet Interesse daran, ein Instrument zu lernen. Dafür ist man schließlich nie zu alt oder zu jung! (Wir sprechen da aus Erfahrung.)
Es ist auch Tradition, dass wir die Kyllburger Christmette mit besinnlicher Musik einleiten und gestalten.

Doch neben dem ganzen „Oh, du Fröhliche“ und „Have yourself a merry little Christmas“ stecken wir derzeit zusätzlich intensiv in den Vorbereitungen zu unserem ganz persönlichen Highlight des Jahres 2019 – dem Konzertabend am 19. Januar, erstmals unter der musikalischen Leitung von Manuel Spang.

Ja, es ist schon fast ein Jahr her, dass unser neuer Dirigent das Orchester übernahm. Und schon nach so kurzer Zeit ist er uns sehr ans Herz gewachsen. Es ist doch erstaunlich, wie viel musikalisches Fachwissen in einem so jungen Musiker steckt. Das Beste daran ist, dass wir von seinem Wissen und seinem Talent dieses zu vermitteln, unmittelbar profitieren können. Das gibt auch etwas Sicherheit, wenn man daran denkt, was wir uns fürs Jahreskonzert in puncto Musikauswahl vorgenommen haben. Es ist, gelinde gesagt, äußerst ambitioniert. Dennoch sind’s gerade diese Herausforderungen, die uns musikalisch weiter bringen und wachsen lassen.

Ein Glück, dass wir den Konzertabend am Ende nicht alleine bestreiten müssen. Unsere Nachwuchsmusiker werden in bewährter Manier um 19 Uhr den musikalischen Auftakt machen. Kurz vor der Pause erobert dann der Kirchenchor „Cäcilia“ Kyllburg die Bühne. Und wenn alles klappt, werden wir mit den Sängerinnen und Sängern gemeinsam, ein kleines Schmankerl zum Besten bringen. Lasst euch überraschen!
Aber wir wollen noch nicht zu viel verraten. 😉 Ihr müsst es euch schon selbst anschauen.

Bis es soweit ist, wünschen die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Kyllburg allen Freunden und Förderern unseres Vereins alles erdenklich Gute, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sehen uns spätestens am 19. Januar 2019!

Kommentieren